INTERNATIONALER AUTLER CLUB E.V.

Rollendes Museum

06. April 2019, Wiesbaden.

Tausende Wiesbadener in schönen Autos

Zum 5. Mal stellte das „Rollende Museum Wiesbaden“ den Shuttle Service für die Kurze Nacht der Museen in Wiesbaden. Auch der IAC ist hier seit Jahren engagiert. Groß und Klein, Alt und Jung wurden mit Oldtimern durch die Stadt zu den Stopp-Punkten kutschiert, um die umliegenden Museen und Galerien besuchen zu können. Haltestellen waren am Landesmuseum (betreut durch die Scuderia Wiesbaden), am Stadtmuseum auf dem Dern`schen Gelände (HMSC), an der Staatskanzlei (MSC Johannisberg), in der Röderstraße (RMSC Breithardt) und in der Schwalbacher Straße / Platz der deutschen Einheit (IAC).

Wie in jedem Jahr war der Andrang groß. Sowohl an Besuchern, an teilnehmenden Oldtimern und deren Fahrer, die fast aus dem gesamten Bundesgebiet dafür angereist waren, und von OPEL Classic aus Rüsselsheim, die wieder vier „Schätzchen“ aus ihrem großen Fundus zur Verfügung gestellt haben. Von unserem IAC waren Ellen Kurz, Petra Ritter, Dirk Hanusch und Bernd Struckmann bis in den frühen Morgen mit dabei. Herzlichen Dank für Euer Engagement! Folgende Autler und IAC-Freunde waren als Chauffeure unterwegs: Wolfgang Hanusch, Meike Hegemann, Arasch Charifi und Detlef Baumann. Auch dafür Vielen Dank.

Wenn die Frage diskutiert wird, ob wir auch weiterhin mit CO2 und ohne Kat in die Innenstädte fahren dürfen, dann hoffen wir auf Volkes Stimme.