INTERNATIONALER AUTLER CLUB E.V.

Nibelungen-Ori

Ein volles Teilnehmerfeld von 80 Teams war an diesem regnerischen Samstag mit den Ori-Aufgaben des RTCE beschäftigt. Die armen Streckenposten teilweise klatschnass. Willy Günther war wieder der gewohnt freundliche und lockere Gastgeber. Am Start waren fast alle Namen der Rhein-Main-Ori-Szene.

Wie immer beim RTCE eine gut gelauntes Veranstaltung, in der man eine gefühlte Ewigkeit auf die Ergebnisse wartet. Die ersten beiden Plätze gingen an Reuter-Reuter und Wiring-Wiring. Mit dabei 4 IAC Teams, die den 18. (Diemer-von Zedlitz), den 10. (Kayser-Kayser), den 9. (Hegemann-Kurz) und den 5. Platz (Huber-Huber) belegten. Glückwunsch!